Was bieten wir?

Im nun folgenden Bild finden Sie den Wochenplan aus unserem letzten Zeltlager in Lorup (2018). Anhand dieses Wochenplanes wollen wir Ihnen nun präsentieren, was wir während des Zeltlagers mit den Kindern durchführen möchten.

Workshops: Vormittags bieten wir meist mehrere Workshops an, aus denen sich die Kinder frei entscheiden können, bei welchem sie mitmachen wollen. Es wird jeden Tag einen guten Mix aus Bastelsachen, Sport und weiteren Spielen ermöglicht. Es ist also für jedes Kind etwas dabei.

Dorfspiel: Im Dorfspiel werden die Gruppen zum Dorf gebracht, wo Sie dann Aufgaben gestellt bekommen. Hierbei müssen sie zum einen Fragen bezüglich des Dorfes beantworten, den Ort anhand eines Bildausschnittes finden oder selber an bestimmten Orten kreative Fotos der Gruppe erstellen. Die Gruppe mit den besten Ergebnissen hat am Ende gewonnen.

Casino: Rund um das Lager werden einige Spiele aufgebaut, an denen die Kinder ihr Können beweisen. Je nachdem wie risikofreudig sie sind, können Sie fiktive Geldbeträge setzten, welches sich je nach Ausgang des Spieles erhöht oder weg ist. Als Beispiel wäre hier "Torwandschießen" zu nennen. Die Kinder wetten, dass sie bei zehn Schüssen fünf treffen haben werden. Wenn Sie dieses geschafft haben, dann können Sie ihr fiktives Bankguthaben verbessern. Das Team, welches am Ende den höchsten Betrag hat, gewinnt.

JZS Ärger dich nicht: Inmitten des Lagers wird ein großes Brettspiel aufgebaut. Die einzelnen Gruppen starten von verschiedenen Positionen und müssen versuchen eine komplette Runde zu schaffen. Hierfür würfeln Sie. Anschließend landen Sie auf einem Feld mit verschiedenen Aufgaben (Sport, Team, Geschicklichkeit, Ereigniskarte, Suchspiel oder Wissen).

Gruppenleiterversteckspiel: Die Gruppenleiter sind verschwunden und die Kinder müssen diese nun wiederfinden. Als Suchbereich wird ein Dorf in der Nähe des Lagers gewählt. Hier verstecken sich die Gruppenleiter teils mit unauffälligen oder sehr auffälligen Kostümen. Die Gruppe, welche nach einer bestimmten Zeit die meisten Betreuer gefunden hat, gewinnt das Spiel.

Elternabend: An einem Nachmittag laden wir alle Familienmitglieders der Teilnehmer zun uns ins Lager ein. Dann können Sie sich ein eigens Bild davon machen, wie unser Zeltlager aussieht. Sie können am Lagerfeuer sitzen, die Bastelein Ihrer Kinder und der anderen Teilnehmer bestaunen, mit den Betreuern Ihrer Kinder sprechen, vergessene Sachen Ihrer Kinder vorbeibringen und ein leckeres Abendessen genießen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, um Ihren Kindern neue Klamotten mitzubringen und die alten wiederum mitzunehmen ;-) Hunde sind an diesem Nachmittag erlaubt.

Lagerrunde: Am Ende eines langen Tages werden wir, wie es sich für ein Zeltlager gehört, eine Lagerrunde durchführen. Hier finden die Siegerehrungen statt, die Programmpunkte für den nächsten Tag werden vorgestellt und natürlich gesungen. Zum einen gibt es Lieder mit Gitarrenbegleitung und zum anderen Lieder mit denen die Kinder lautstark mitsingen können. In der Mitte sorgt ein Lagerfeuer für das passende Ambiente.

Talent/Disco: An einem Abend im Lager laden wir alle Kinder zu einer Party ein. Unser Lager-DJ baut sein Equipment auf und schon kann die Party losgehen. Zuerst gibt es meist eine Talentshow, in der die Teilnehmer Ihre Talente (Singen, Tanzen, Witze erzählen,..) vorführen können. Im Anschluss wird aus der Bühne eine Tanzfläche, das Licht wird gedämmt, die Kinder erhalten LED- Armbänder und können die Tanzfläche erobern.

Wimpelwache: Jede Gruppe hat einmal im Lager die Ehre unseren Wimpel vor Dieben zu verteidigen. Hierfür wird der Wimpel nach der Lagerrunde aufgestellt. Hierzu sind alle Familienmitglieder recht herzlich eingeladen. Näheres zu den Regeln finden Sie unter den Punkt "FAQ".